Pinzetten Test
Bewerte diesen Beitrag

Pinzetten

Es gibt mittlerweile viele verschiedene Einsatzgebiete für Pinzetten und dadurch auch unterschiedliche Ausführungen. Viele Pinzetten werden aus Metall hergestellt, wobei auch andere Materialien wie Kunststoff verwendet wird.

Einsatzgebiete

Ein großes Anwendungsgebiet ist die Kosmetikindustrie. Man benötigt sie zum entfernen von Haaren, z Bsp. Augenbrauen, beim Einsetzen von Wimpern-Extension oder auch bei der Platzierung von Dekoration bei der Nagelmodellage. Neben der Kosmetikindustrie benötigt auch die Medizin verschiedene Arten von Pinzetten um verschiedene Materialien Steril zu halten und diese nicht mit der Hand anfassen zu müssen, diese werden als anatomische und chirurgische Pinzetten verwendet. Ebenso findet sie ihren Einsatz in handwerklichen berufen, wie z. Bsp. der Schmuck- oder Uhrenherstellung. Sammler von Briefmarken oder Münzen arbeiten ebenso mit Pinzetten um ihre Sammlerstücke pfleglich behandeln zu können. Neben diesen genannten Einsatzgebieten gibt es noch viele Weitere, woran man erkennt, dass Pinzetten vielseitig einsetzbar sind und teilweise unabdingbar.

Arten von Pinzetten

Pinzetten, welche in der Münzkunde eingesetzt werden, sind an den Spitzen mit Kunststoff überzogen, um die Münzen zu schützen. Biefmarkenpinzetten sind an den Spitzen breiter gehalten, damit man die Marken besser greifen kann. Ansonsten findet man verschiedene Ausführungen mit spitzen oder runden Enden, gerade, gebogene oder abgeknickte Pinzetten oder auch antimagnetische oder säurefeste Pinzetten. Gerade in der Medizin werden auch Einwegpinzetten verwendet.

Die handelsüblichen Pinzetten für den privaten Gebrauch, um Haare oder Schiefer zu entfernen erhält man z. Bsp. online bei Amazon oder auch in Drogeriemärkten und kann man schon für ca. 3EUR kaufen. Verschiedene Markenhersteller bieten ihre eigenen Produkte an und diese können dann auch bei 30EUR liegen.