Nagelöl Test und Testbericht

Nagelöl Test und Testbericht
Bewerte diesen Beitrag

Nägel pflegen mit Nagelöl

Zur breiten Auswahl an Nagelpflegeprodukten gehört auch das Nagelöl, welches regelmäßig angewendet werden sollte und somit zur Stärkung der Nägel dient. Diese gibt es als Roll-on Stift, zum Aufpinseln oder in einer Pipette.

Zu den Nagelöl Angeboten: hier

Bestseller Nr. 1
Simon & Tom – Nagelöl 100% natürliche Verstärkung und Pflege für Nägel und Nagelhaut
4 Bewertungen
Simon & Tom – Nagelöl 100% natürliche Verstärkung und Pflege für Nägel und Nagelhaut
  • 100% natürliche Pflege für Nägel und Nagelhaut
  • 6 Vorteile: kräftigt / nährt / repariert / glättet / schützt / ist antibakteriell
  • 6 pflanzliche Öle: Bio-Arganöl / Jojoba-Öl, Süßmandelöl / Aloe-Vera-Öl / Hagebuttenöl / Ringelblumenöl
Bestseller Nr. 2
Gehwol 1040201 med Nagel- und Hautschutz-Öl, 15ml
22 Bewertungen
Bestseller Nr. 3
SANTE Naturkosmetik Nail & Cuticle Oil, Nagelpflegeöl, Pflege für Nägel & Nagelhaut, Vegan, Bio-Extrakte, 2x15ml Doppelpack
1 Bewertungen
SANTE Naturkosmetik Nail & Cuticle Oil, Nagelpflegeöl, Pflege für Nägel & Nagelhaut, Vegan, Bio-Extrakte, 2x15ml Doppelpack
  • Der Komplex aus intensiv-nährenden Ölen schenkt gestressten Nägeln und der Nagelhaut eine reichhaltigen Pflege
  • Verleiht glänzende Nägel und gepflegte Nagelhaut
  • Mit Bio-Physalis und Sternfrucht. Reich an Vitamin E

Wer seine Nägel oft lackiert oder modelliert sollte Nagelöl regelmäßig verwenden. Es hilft bei spröden Nägeln aber auch bei rissiger Haut. Die meisten Nagelöle bestehen aus einem oder mehreren natürlichen Ölen wie:

  • Teebaumöl
  • Jojobakernöl
  • Mandelöl
  • Teebaumöl
  • Neemblätter
  • Wundklee
  • Kamille
  • Limonenöl
  • Orangenöl

Diese Öle versorgen die Nägel mit Mineralien, Vitaminen und Feuchtigkeit. Man sollte beim Kauf auf natürliche Inhaltsstoffe achten, da chemische Zusatzstoffe den Nagel schädigen können. Eine Liste über gesunde Mineralien findet sich unter anderem hier: http://eatsmarter.de/thema/mineralstoffe/mineralstoffe-tabelle und unter der Seite von Orthoknowledge.eu: http://www.orthoknowledge.eu/vitamine-tabel/

Viele Hersteller haben den Trend erkannt und somit findet man Nagelöle z. Bsp. bei Drogeriemärkten von deren Eigenmarke, genau so von allen großen Nagel-Unternehmen wie Sally Hansen oder Essie aber auch von Weleda oder Dr. Hauschka. Preislich sind diese bereits ab ca. 3EUR zu erhalten aber es gibt auch Marken, welche bis zu 20EUR verlangen. Unternehmen, die sich mit ihren Produkten vorrangig auf Füße spezialisieren, wie Gehwohl oder Scholl, haben ebenso ihre eigenen Nagelöle auf den Markt gebracht. Neben Onlineangeboten oder dem Einzelhandel, kann man ebenso in Nagelstudios Öle erhalten.

Einige Öle werden mit Duftstoffen versetzt und riechen somit angenehm nach Vanille, Kokosnuss oder fruchtig.

Die Marke Luna Nail Art bietet ein Öl mit Duft und Geschmack. Im Angebot gibt es Erdbeere, Vanille und Wassermelone und diese sind für 5,95EUR zu haben.

Das komplette Gegenteil sind Öle, die aufgetragen werden um den bekannten „Nagelkauer“ mit einem weniger angenehmen Geschmack vom Knabbern abzuhalten.

Wichtig beim Auftragen von Nagelölen zur Pflege ist, dass die Nägel vorher gereinigt werden, von Vorteil ist ein Handpeeling und ein Nagelbad. Am Besten ist die Anwendung vor dem Schlafen gehen, da die Nägel danach nicht mehr beansprucht werden und das Öl so komplett einziehen kann.

Quelle

http://www.luna-nailart.de/