Gel Nagellack Test und Testbericht

Gel Nagellack Test und Testbericht
Bewerte diesen Beitrag

Gel Nagellack

Der Gel-Nagellack ist eine echte Alternative zu den herkömmlichen Nagellacken. Gerade im Sommer profitieren die Dame von den langhaftenden Lacken, denn der Gel Nagellack hält für ca. zwei bis drei Wochen und ist außerdem kratz- und schmierfest. Der Gel Lack macht am Kosmetik-Markt immer mehr Boden gut. Die Damen können sich die hohen Kosten einer professionellen Maniküre sparen, denn es ist auch selbst möglich ein gutes Ergebnis mit dem Gel zu erreichen.

Nagelschere Test

Meine ♥ lieblings Gel-Nagellacke

  
Lack / MarkeElite99 Gelish UV LED GelMaybelline New York - Nagellack Superstay 3D Gel-EffektElite99 UV Nagellack Nail Gel
Gesamtbewertung

Nagelknipser Test

Button

Bewertung Schere

Platzierung

Platz 2

Platz 1

Platz 3

Nagelschere Test

Nagelknipser Test

Nagelschere Test

Ausstattung

Nagelschere kaufen

Nagelscheren Test

Nagelschere Testsieger

Schärfe

Nagelschere Nagelknipser.de

Nagelschere Vergelich

Pflegeset Test

Preis

Nagelpflege set Test

Nagelset Test

Maniküreset Test

Preis prüfen

Preis prüfen

Preis prüfen

Meinung

"Starker Motor gute Leistung beim Fräsen"
"schöne Farbgebung"

"guter Schutz "

"Schöner Frabauftrage mit einer angenehmen Glanzwirkung auf dem Nagel."

Besonderheiten:

angenehmer Galnz

angehmes Bild

gute Trocknung

lässt sich gut auftragen

sehr robust

Vorteil


- trocknet schnell


- Farbbild
- viel Farbenauswahl


- trocknet schnell
- viele Farben

Nachteil:


- etwas teurer


- schwer zu entfernen


- etwas teurer

Der Preis ist höher als beim herkömmlichen Lack

Der Gel Nagellack ist nicht ganz billig. Der Unterschied zu dem „normalen“ Nagellack ist die Textur de Gellacks. Normaler Nagellack enthält Nitrocellulose, Farbpigmente und Lösungsmittel. Der Gel Nagellack besteht – wie es sein Name aussagt – aus einer Gelmasse. Aufgrund ihrer besonderen Zusammensetzung und einem System aus Base Coat, Top Coat und Farbe sind Gel Lacke besonders kratzfest.. Gel Nagellacke sind meist etwas teurer als herkömmlicher Nagellack. Ein Fläschchen kostet bis zu 20 Euro.

Schnell trocknender Lack mittels einer UV-Lampe

Aufgetragen wird der Gel Nagellack wie ein herkömmlicher Nagellack, allerdings trocknet er nicht einfach an der Luft. Für die Trocknung sind spezielle UV- bzw. LED-Lampen mit ca 36 Watt sind notwendig dafür. Sie trocknen die Farbe in 120 Sekunden und machen den Lack sofort widerstandsfähig gegen Kratzer und mechanische Einflüsse. Mittlerweile bieten viele Hersteller von Kosmetikmarken ganze Sets Lacke in der Gel-Variante an. Teilweise sogar für weniger als 40 Euro. Die kurze Trockenzeit ist ein großer Vorteil der Gel-Lacke, denn verschmierte Nagellacke waren schon immer ein großes Problem der Frau. Der Gel Lack hält die Nägel bis zu 28 Tage lang perfekt lackiert.

Der Gel Nagellack ist schwerer zu entfernen.

Die Entfernung der Gel Nagellacke ist etwas anspruchvoller als beim herkömmlichen Lack. Es kann herkömmlicher Nagellackentferner zum Entfernen benutzt werden. Es gibt aber auch spezielle Remover im Handel dafür. Die einzelnen Nägel müssen mit Entfernerflüssigkeit getränkten Wattepads eingewickelt werden. Diese Packung muss zehn Minuten auf den Gel Lack einwirken. Anschließen schiebt man den Lack vorsichtig ab und entfernt dadurch den größten Teil des Gels. Die doch sehr starken Lösungsmittel in Nagellackentferner können auf Dauer Nägel und Nagelhaut austrocknen.

Die Ausnahme – Der Striplack

Eine Ausnahme des Gel Nagellacks sind Strip-Lacke. Sie haben die besondere Eigenschaft, dass man sie einfach vom Nagel wieder wie eine Haut „abziehen“ kann. Wer seine Nägel nicht überstrapazieren möchte, sollte Gel-Lacke nicht als Dauerlösung nutzen. Besonders für rissige Nägel ist der Gel Nagellack nicht geeignet. Langfristig ist die Nutzung von Gel Nagellack im Wechsel zum herkömmlichen Nagellack zu empfehlen.